Die Elseyer Kirche - Wichtige Daten


ca 1223
Erbauung der Elseyer Kirche - Es handelt sich um eine romanische, dreischiffige, zweijochige Hallenkirche, die in der ursprünglichen Anlage die Kreuzform zeigt.

1751
Renovierung und Umbau der Kirche:
- Neuer Turmhelm - Welschhe Haube - (Höhe des Turmes 31m)
- Einzug der Emporen ins Kirchenschiff
- Bau neuer Fenster (Seitenwände)
- die alten Glocken von 1624 u. 1651 werden übernommen

1881/82
Große Renovierung der Kirche
- Schmalere Pfeiler, um die Sichtverhältnisse zu verbessern
- Erweiterung des Altarraumes nach Osten hin
- Einbau des dreiteiligen Fensters
- die Malereien des 16.  Jahrhunderts gingen bei dieser Renovierung verloren

1901
Neues Uhrwerk wird in den Turm eingebaut

1927
- Umbau des Altarraumes
- Einbau eines elektrischen Läuetwerkes
- Neue Orgel - aufgestellt auf der Turmempore

1946
Drei neue Glocken in Stahlguß werden in Auftrag gegeben und 1947 am Heiligen Abend eingeweiht
(heutiges Geläut)

1954
Bei dieser Renovierung wurden ´die Umänderungen von 1927  rückgängig gemacht und der Versuch unternommen, die Kirche ihrem urspünglichen romansichen Aussehen anzugleichen
- Die Orgel erhält wieder ihren alten Platz auf der Empore neben dem Altarraum.
- Einbau des Turmhallenfensters; dargestellt werden die Symbole des Glaubensbekenntnisses

1968
Neue Orgel  (1994- Große Überholung der Orgel - neuer Spieltisch)

1988/89
Neueindeckung des Daches, des Turmhelmes und Außenrenovierung

2001
Neues - Funk- Uhrwerk wird installiert

2007
Renovierung des Kirchenschiffes allein aus Spenden

2009
Erwerb neuer Prinzipalstücke (aus Spenden)
(Taufbecken, Ambo, Kerzenständer)