WORTE zum LEBEN..Nachdenken

 
Darum hoffen wir...

Die Frage ist natürlich, wo wir echtes Glück finden können. Für mich ist es die Tatsache, dass ich Jesus und diesen tiefen Frieden im Herzen habe und weiß, dass ich eines Tages ewig mit ihm leben werde.
Marcello Bordon, ehem. Fußballprofi des FC Schalke 04

 
Wenn ich die Uhr noch mal zurückstellen könnte, würde ich wirklich wichtigen Dingen noch mehr Priorität einräumen: Hinwendung zu Gott und Zuwendung zu den Menschen, und noch mehr Menschen zur großen GmbH ermutigen, zur Gemeinschaft mit begründeter Hoffnung.
Peter Hahne, TV - Moderator und Journalist

 

Wir können uns getrost auf unseren Lebensweg machen im Vertrauen auf den GOTT, der sich uns Menschen zuwendet und der Licht im Dunkel unserer Zukunft sein will!

 Wer einen Engel zum Freund hat, braucht die ganze Welt nicht zu fürchten. (M. Luther)


Vielleicht zeigt sich das Geheimnis eines wirklich gesegneten Lebens erst dann, wenn die äußeren Anzeichen des Segens verschwunden sind und der Mensch dann Gott noch immer vertraut.
Unbekannt

Wir haben allen Grund Gott zu danken! Nehmen wir uns doch täglich eine kleine Zeit, um Gott für seine unglaublich Güte zu danken.

Wenn wir uns im Glauben immer nur an das halten, was vordergründig "realistisch" ist, werden wir den Glauben mit der Zeit verlieren.
Bordgepäck 6

 

Bekehrung...

ist die dauernde Hinwendung zu Gott, damit unser Herz offen bleibt und wir unsere Hände und Verstand recht gebrauchen.

 

Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Altäglichen das Wunderbare zu sehen.

Pearl S. Buck

 

Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren will.

Gustav Heinemann

 

Wenn wir nur Aufgaben übernähmen, die wir ohnehin schon beherrschen, bräuchten wir ja Gott nicht mehr.

 

Das Wunder des Lebens ist die Vermehrung der Liebe. Die Liebe ist die Größte. Und in unserem Leben leuchtete und bleibt: Liebe zu geben und Liebe zu empfangen

 

ERFOLG ist mehr, als die Summe der eigenen Liestungen; denn ERFOLG ist ein himmlisches Geschenk, das sich aus vielen Quellen speist.

 

Wer Gott seine Arbeit anvertraut, wird frei von blindem Ehrgeiz und von grenzenloser Enttäuchung

 

Menschen, die religiös leistungsorientiert denken, muss die Vorstellung von Gnade suspekt bleiben.

 

Das Wesen der Sünde ist das, dass man nicht erkennt, was zu tun ist!

 

Wer nicht zu Bett gehen will, bis er`s jedermann recht macht, wird viele Nächste aufbleiben müssen. Charles Haddon Spurgeon - englischer Baptistenpator

 

Wer bist Du?

Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.

Erich Fried

 

Es hängt von jedem Einzelnen ab, ob wir in einer Gesellschaft leben, in der wir friedlich zusammenleben und in der einer für den anderen eintritt.

 

Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.

Georg Chrstoph Lichtenberg

 

HUMOR ist ein Knopf, der verhindert, dass der Kragen platzt.

Joachim Ringelnatz